Kontakt


Rollstuhlbasketballer vor Saisonstart 2014/15

Rollstuhlbasketballer vor Saisonstart 2014/15

Am kommenden Samstag starten die Rollstuhlbasketballer des RSC Hanse Lübeck gegen Hamburg und Buchholz in die Spielzeit 2014/2015 der Oberliga-Nord. Nach der Meisterschaft in der vergangenen Saison entschied man sich, den jungen Spielern Entwicklungszeit zu geben und daher in der Oberliga zu verbleiben.

In der Saisonvorbereitung setze das Trainergespann Mathias Meisel und Uwe Lück dann auch konsequent auf die Weiterentwicklung und Vertiefung der Grundlagen. Ein Durchmarsch wie in der vergangenen Saison, als man ungeschlagen blieb, ist indes nicht zu erwarten. Mit Braunschweig, Achim und Hamburg sind drei neue Teams in der Liga vertreten, die spielerisch nicht zu unterschätzen sind. Die letztjährigen Spiele gegen Hannover und Kiel konnte man nur knapp für sich entscheiden, sodass Meisel vorsichtig ist, was das Saisonziel anbelangt: „Die neuen Mannschaften sind noch schwer einzuschätzen und wir sollten nicht erwarten, dass es leicht wird. Aber auch wir haben uns weiterentwickelt und wollen natürlich ein gutes Wörtchen in der Liga mitreden.“

Dabei kann Meisel fast auf das komplette Team zurückgreifen. Lediglich die Langzeitverletzen Hilke Theophile und Norbert Harm werden nicht zu Verfügung stehen.

 

Hochball ist am kommenden Samstag um 11.00 Uhr in der Willy-Brandt-Sporthalle in Lübeck Schlutup:

 

11.00 Uhr RSC Hanse Lübeck – BG Hamburg West

13.00 Uhr Blau-Weiß Buchholz – BG Hamburg West

15.00 Uhr Blau-Weiß Buchholz – RSC Hanse Lübeck

 

Der Eintritt ist wie immer frei!!!

By |2016-08-29T14:39:28+00:00November 13th, 2014|Rollstuhlbasketball|0 Kommentare