Kontakt


Landesmeisterschaft in Kiel

Landesmeisterschaft in Kiel

Am Samstag ,den 23.9. fuhren wir nach Kiel um an der Landesmeisterschaft
teilzunehmen. Die 8 teilnehmenden Teams wurden in 2 Gruppen aufgeteilt, in
der 1. Gruppe spielte man um den Landesmeistertitel und in der 2. um den
Aufstieg in die andere Gruppe bei der Meisterschaft im nächsten Jahr. Wir
spielten gemeinsam mit Kiel 1, Nusse und Adelby in der 1. Gruppe. Alle drei
Mannschaften spielen in der Regionalliga bzw. in der Oberliga und wir traten
so gegen Mannschaften an, die auf dem Papier deutlich überlegen schienen. Im
ersten Spiel fanden wir zuerst nicht in unseren Rhythmus und hatten zudem
auch noch Pech beim Werfen. Obwohl wir ziemlich schnell unsere vom Trainer
verteilten Aufgaben annahmen klappte nicht alles und wir mussten die 1.
Niederlage einstecken(44:21). Nach 2 Spielen Pause ging es für uns weiter
gegen den SV Adelby, hier klappte das Zusammenspiel noch besser und wir
hatten auch den besten Schützen der anderen Mannschaft über weite Teile des
Spieles im Griff. Am Ende verloren wir knapp.(Ergebnis fehlt). Im direkt
folgenden Spiel kämpften wir nochmal mit allen Mitteln um doch noch auf den
3.Platz zu kommen und dem Relegationsspiel aus dem Weg zu gehen. In einem
hart umkämpften Spiel mit vielen Führungswechseln ließen unsere Kräfte nach
und wir gaben das Spiel noch aus der Hand. Mit 31:19 hatten wir am Ende das
Nachsehen. Nach einer etwas längeren Mittagspause ging es für uns, aufgrund
des letzten Platzes in die Relegation gegen Kiel2, die sich in der anderen
Gruppe gegen Damp, Meldorf und Ahrensburg durchsetzen. Es war klar, dass wir
hier gewinnen mussten um nicht nächstes Jahr in die 2.Gruppe absteigen zu
müssen.
Wir spielten so gut zusammen wie in den Spielen davor und waren aufgrund der
Schwächen der Gegnerischen Mannschaft auch klar überlegen. Wie in den
spielen zuvor wechselten wir viel durch und jeder durfte mal spielen.
Und gingen am Ende als Sieger der Relegation hervor.
Wir danken allen Organisatoren Mannschaften und Schiedsrichtern für das
Turnier und freuen uns nächstes Jahr wieder in der 1. Klasse angreifen zu
dürfen.
Bis dahin werden wir sicher noch an weiteren Turnieren teilnehmen um
Spielpraxis zu sammeln.
Bericht: Lena Kintscher

By |2017-09-27T20:26:49+00:00September 27th, 2017|Rollstuhlbasketball|0 Kommentare