Kontakt


800 Euro für den Rollstuhl-Sportclub Hanse Lübeck

800 Euro für den Rollstuhl-Sportclub Hanse Lübeck

Pressemitteilung der Sparkasse zu Lübeck AG:

Die Sparkasse zu Lübeck AG hat dem Rollstuhl-Sportclub Hanse Lübeck e.V. 800 Euro gespendet. Das Geld wird für eine Vereinsfreizeit verwendet.

Der Rollstuhl-Sportclub (RSC) Hanse Lübeck hat 800 Euro von der Sparkasse zu Lübeck AG erhalten. Die Sparkasse zu Lübeck veranstaltet seit mehr als zehn Jahren ein Golfturnier für ihre Kunden. „Bisher haben wir den Siegern der einzelnen Kategorien zusätzlich Sachpreise geschenkt. Das Turnier ist aber an sich schon ein Geschenk für unsere Kunden. Wir haben uns daher dieses Jahr dazu entschieden, die Sachpreise zu reduzieren und stattdessen die dafür verwendete Summe zu spenden“, sagte Oliver Saggau, Vorstand der Sparkasse zu Lübeck AG, anlässlich der Spendenübergabe an den RSC Hanse Lübeck.

Hierzu sagte Uwe Lück, Vorsitzender des RSC Hanse Lübeck e.V.: „Ich bin begeistert von der tollen Aktion der Sparkasse zu Lübeck AG. Vielen Dank für die Spende an unseren Verein. Wir können von dem Geld einigen Teilnehmern die Möglichkeit geben mit uns in eine Vereinsfreizeit zu fahren. Der RSC Hanse Lübeck betreibt seit vielen Jahren in Lübeck die Förderung des Behindertensports. Im Mittelpunkt der sportlichen Aktivitäten stehen der Spaß am Sport, die Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens, der Abbau von Ängsten und das Stärken des Selbstbewusstseins unserer Mitglieder. Das Besondere an unserem Sport ist, dass Nichtbehinderte und Behinderte gemeinsam im Rollstuhl aktiv sein können.“

Seitens der Sparkasse zu Lübeck zeigte sich Oliver Saggau von der Arbeit des RSC Hanse Lübeck beeindruckt: „Die Arbeit des RSC Hanse Lübeck ist großartig und das seit mehr als 30 Jahren. Der Verein schafft mit dem Rollstuhlsport eine Möglichkeit für Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam Sport zu treiben. Einen Sport aktiv gemeinsam zu betreiben, verbindet Menschen, schafft Verständnis füreinander und baut Brücken ab, auch über Handicaps hinweg. Mit großer Freude unterstützen wir mit dieser Spende seitens der Sparkasse zu Lübeck die Arbeit des RSC.“

Den RSC Hanse Lübeck e.V. gibt es seit 1984. Der Verein hat es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, Körperbehinderte wieder in die Gesellschaft zu integrieren. Hierzu bietet der Behindertensport gute Ansatzpunkte. Durch sportliche Bestätigung werden Ängste abgebaut, das Selbstbewusstsein gesteigert und die gesamte Rehabilitation gefördert. Ein weiterer Schwerpunkt des RSC Hanse Lübeck ist die Beratung und Unterstützung von Rollstuhlfahrern und ihren Partnern in Fragen und Problemen des täglichen Lebens. Im Vereinsleben werden diese Probleme mit den Ratsuchenden offen angesprochen. Über die sportlichen Aktivitäten hinaus gibt es auch viele Veranstaltungen bei denen das gemütliche Beisammensein im Vordergrund steht.

Im RSC Hanse Lübeck wird für Jugendliche und Erwachsene Rollstuhlbasketball angeboten. Es gibt in dieser Sportart im Behindertensport auch gemischte Mannschaften, in denen Frauen, Männer, Mädchen und Jungen in einer Mannschaft spielen.

Fotos: Felix König, Fotoagentur 54 Grad

By |2018-09-13T10:07:15+00:00September 13th, 2018|Allgemein, Rollstuhlbasketball|Kommentare deaktiviert für 800 Euro für den Rollstuhl-Sportclub Hanse Lübeck